KARTOFFEL-SPINAT-TASCHEN

Schwierigkeit

Hart aus

Zeit

35min

Portionen

6

Zutaten

Für die Füllung

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 125 ml Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 2 Kartoffeln, in Würfel geschnitten und in Wasser gekocht
  • 1 große Tasse Spinat, zerkleinert
  • TAJÍN® Clásico Chilipulver, nach Geschmack

Für den Teig

  • 375 ml Maismehl
  • 375 ml warmes Wasser
  • ¼ TL Salz
  • 500 ml Rapsöl (zum Braten)
  • 2 EL TAJÍN® Clásico Chilipulver
  • 250 ml Kopfsalat, zerkleinert
  • 3 EL saure Sahne, leicht gesalzen

Vorbereitung

[object Object]

Für die Füllung

  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlere Hitze vorheizen.
  • Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.
  • Kochen, bis sie weich und duftend sind.
  • Kartoffeln dazugeben und unter Umrühren goldbraun braten.
  • Den Spinat daruntermischen und welken lassen.
  • Mit TAJÍN® Clásico Chilipulver würzen und abkühlen lassen.

Für die Taschen

  • Das Maismehl, Wasser und Salz in eine große Schüssel geben.
  • Mischen, bis ein weicher Teig entsteht, der nicht an den Fingern klebt.
  • In 12 Kugeln teilen und mit einem feuchten, sauberen Tuch abdecken.
  • Einen Gefrierbeutel so zuschneiden, dass zwei Quadrate aus Plastik entstehen.
  • Eine Teigkugel dazwischenlegen und mit einer Nudelrolle flachdrücken, bis sie zu einem 20-cm-Kreis wird.
  • 1 EL Füllung in die Mitte geben, in der Mitte falten und den Rand fest zusammendrücken.
  • Den Vorgang mit dem restlichen Teig und der Füllung wiederholen.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und die Taschen einzeln oder zu zweit goldgelb backen.
  • Die noch heißen Taschen mit TAJÍN® Clásico Chilipulver anrichten.
  • Mit Salat und saurer Sahne servieren und genießen.